Sodastrahlen - wie funktioniert das?Anwendungsbeispiele

SODASTRAHLEN.AT - Willkommen

Sodastrahlen - Strahlen mit Bikarbonat / Natriumbicarbonat

Das strahlen mit Natriumbicarbonat, auch Soda genannt, ist eine umweltfreundliche Art um sämtliche Lacke sowie Verschmutzungen zu entfernen. Die Oberfläche wird dabei nicht beschädigt. Bei der Anwendung von Soda entsteht keinerlei Hitze oder Abnutzung durch die Strahlarbeiten. Natriumbicarbonat ist wasserlöslich und kann der Kanalisation zugeführt werden. Es muss nur der abgetragene Schmutz gesondert entsorgt werden.

Wie Soda Strahlen arbeitet, und seine Vorteile.

Das Strahlmedium wird in neu entwickelten Strahlgeräten im Druckstrahlverfahren verarbeitet. Es können Drücke von 0,4 - 10 bar gefahren werden. Da Soda keine schleifende Wirkung hat, kann es bei folgenden Untergründen verwendet werden.

Aluminium
Rostfreier Stahl
Ziegelstein
Stein
Glas
Fiberglas
Holz
Plastik
Lager
Pumpen
Wellen
Hydraulikzylinder
Elektromotoren
Heizkörper

Da es keine Funken und Hitze gibt, ist es hervorragend in der Erdölindustrie sowie für Raffinerien geeignet. Auch in der Motorinstandsetzung wird es angewandt.

Graffiti Entfernung:

Die Entfernung von Graffiti auf Ziegel.-Sandstein, Marmor und andere empfindlichen Untergründen stellt für Soda kein Problem dar. Der Untergrund wird nicht beschädigt. Es werden allgemein geringe Anforderungen für Einhausungen gestellt.